"Назад в ГСВГ"

Информация о пользователе

Привет, Гость! Войдите или зарегистрируйтесь.


Вы здесь » "Назад в ГСВГ" » Лодки » подлодки России и СССР


подлодки России и СССР

Сообщений 21 страница 30 из 66

21

Du hast es richtig erkannt. Der Kopf mit Sprengstoff wurde im Munitionslager der Flottillen gelagert und dort auch gepflegt. Die Zündvorrichtung für den Sprengkopf allerdings wurde auch bei uns geprüft oder instandgesetzt. Grundsätzlich kamen die Torpedos ohne Kopf. Übungsköpfe, also ohne Sprengstoff, wurden aber auch bei uns instandgesetzt.

Вы это правильно поняли. Голова с взрывчаткой хранилась в хранилище боеприпасов флотилии и поддерживалась там. Однако детонатор для боеголовки также был испытан или отремонтирован нами. В принципе, торпеды пришли без головы. Учебные головы, так что без взрывчатых веществ, но также были отремонтированы здесь.

22

Nochmals zu den Torpedo-Typ 53-39 (PM) ! Sie waren wegen der metallisch blanken Oberfläche schwer zu pflegen. Die Korrosion setzte schnell ein. Während der Dauer bei uns zur Instandsetzung wurden sie äußerlich nicht eingefettet. Diese Schwierigkeit wurde aber behoben, indem der Befehl vom Kommando der Volksmarine erteilt wurde, alle Torpedos einheitlich mit einem grünen Anstrich zu beschichten.

Опять к торпедовому типу 53-39 (PM)! Из-за металлической яркой поверхности их было трудно поддерживать. Коррозия началась быстро. В течение периода с нами для ремонта они внешне не смазывались. Однако эта трудность была устранена путем заказа командования Народного флота равномерно покрывать все торпеды зеленой краской.

23

Rudolf написал(а):

Du hast es richtig erkannt. Der Kopf mit Sprengstoff wurde im Munitionslager der Flottillen gelagert und dort auch gepflegt. Die Zündvorrichtung für den Sprengkopf allerdings wurde auch bei uns geprüft oder instandgesetzt. Grundsätzlich kamen die Torpedos ohne Kopf. Übungsköpfe, also ohne Sprengstoff, wurden aber auch bei uns instandgesetzt.

Спасибо, Рудольф!

Rudolf написал(а):

Nochmals zu den Torpedo-Typ 53-39 (PM) ! Sie waren wegen der metallisch blanken Oberfläche schwer zu pflegen. Die Korrosion setzte schnell ein. Während der Dauer bei uns zur Instandsetzung wurden sie äußerlich nicht eingefettet. Diese Schwierigkeit wurde aber behoben, indem der Befehl vom Kommando der Volksmarine erteilt wurde, alle Torpedos einheitlich mit einem grünen Anstrich zu beschichten.

А почему проблемы с коррозией появились именно у 53-39 ПМ? У более ранних корпус был из другого материала? Вроде бы хранились не в сырости?

Отредактировано vt10otb (2018-05-22 13:44:14)

24

Ich kann eigentlich nur über Dinge sprechen mit denen ich persönlich zu tun hatte. Die Beschichtung der Torpedos mit einer Farbe erfolgte wohl bei allen Nationen erst nach dem 2. WK. Man hatte wohl erkannt, dass ein ausreichender Korrosionsschutz dadurch erreichbar ist. Denken wir an die sowjetische Torpedoentwicklung, so meine ich , dass auch zeitig mit der grünen Farbbeschichtung begonnen wurde. Bei welchem Typ allerdings damit begonnen wurde, kann ich leider nicht sagen. Das wäre dann deine Aufgabe das herauszufinden. Im 1. Weltkrieg wurden sogar die Torpedos noch aus Bronze gefertigt. Erst später, als der Luftdruck im Kessel erheblich erhöht wurde, mussten stärkere Materialien zur Anwendung kommen, also hochlegierter Stahl. Die Farbbeschichtung war natürlich für die unmittelbare Arbeit am Torpedo besonders angenehm -man brauchte sich mit der Arbeitsbekleidung nicht mehr so vorsehen, wegen der unvermeindlichen Berührung mit dem Fett.
Übrigens, leider kann ich den Link nicht öffnen ! Gibt es eine andere Möglichkeit mir dies zugänglich zu machen? Vielleicht könntest du mir das als Pdf umwandeln. Das wäre einfach wunderbar.

Besten Gruß    von Rudolf

25

Rudolf написал(а):

Ich kann eigentlich nur über Dinge sprechen mit denen ich persönlich zu tun hatte. Die Beschichtung der Torpedos mit einer Farbe erfolgte wohl bei allen Nationen erst nach dem 2. WK. Man hatte wohl erkannt, dass ein ausreichender Korrosionsschutz dadurch erreichbar ist. Denken wir an die sowjetische Torpedoentwicklung, so meine ich , dass auch zeitig mit der grünen Farbbeschichtung begonnen wurde. Bei welchem Typ allerdings damit begonnen wurde, kann ich leider nicht sagen. Das wäre dann deine Aufgabe das herauszufinden. Im 1. Weltkrieg wurden sogar die Torpedos noch aus Bronze gefertigt. Erst später, als der Luftdruck im Kessel erheblich erhöht wurde, mussten stärkere Materialien zur Anwendung kommen, also hochlegierter Stahl. Die Farbbeschichtung war natürlich für die unmittelbare Arbeit am Torpedo besonders angenehm -man brauchte sich mit der Arbeitsbekleidung nicht mehr so vorsehen, wegen der unvermeindlichen Berührung mit dem Fett.
Übrigens, leider kann ich den Link nicht öffnen ! Gibt es eine andere Möglichkeit mir dies zugänglich zu machen? Vielleicht könntest du mir das als Pdf umwandeln. Das wäre einfach wunderbar.

Besten Gruß    von Rudolf


Я могу говорить только о вещах, которые я лично имел в виду. Покраска торпед, вероятно, имело место во всех странах только после Второй мировой войны. Было хорошо известно, что  этим может быть достигнута достаточная защита от коррозии. Говоря о советской торпеде, я имею в виду, что защитная покраска также было начато заблаговременно. К сожалению, я не могу сказать, какой тип был запущен с ним. Это будет вашей задачей, чтобы узнать. В Первой мировой войне даже торпеды по-прежнему были сделаны из бронзы. Лишь позже, когда давление воздуха в котле было значительно увеличено, необходимо было использовать более прочные материалы, то есть высоколегированную сталь. Конечно, цветное покрытие было особенно приятно для непосредственной работы на торпеде - вам не приходилось беспокоиться о рабочей одежде из-за неизменного контакта с консистентной смазкой.
Кстати, к сожалению, я не могу открыть ссылку! Есть ли другой способ сделать это доступным для меня? Может быть, вы могли бы преобразовать это мне в формате pdf. Это было бы замечательно.

26

Rudolf написал(а):

Link nicht öffnen !

Странно, у меня открывается нормально. Сам файл в формате  .pdf. Сейчас попробую выложить его на Google-диск.

27

Рудольф, попробуйте скачать отсюда

https://drive.google.com/open?id=1TGj3l … bfCMfnIlkq

Файл большой, 400 мб. Проверен, вирусов нет.

28

Lieber Freund, ich bedanke mich für deine Bemühung. Leider lese ich die Mitteilung, dass die Datei zu groß ist und nicht geladen werden kann. Sehr schade  !!!

Freundlichen Gruß Rudolf

29

Lieber Freund,
ich muss mich revidieren. So eben konnte ich die Datei (PDF) laden. Hurra !! Es hat sicher wegen der großen Menge so lange gedauert. Nun ist sie aber da und ich bin sehr zufrieden. Jetzt gibt es für mich viel Lesestoff der meine Kenntnisse deutlich erweitert. Es ist immer schön Quellen zu erhalten, die bei uns sehr selten zu bekommen sind.
Ich bin sehr erfreut und sage DANKE !!!

Freundlichen Gruß    Rudolf

30

Rudolf написал(а):

Lieber Freund,
ich muss mich revidieren. So eben konnte ich die Datei (PDF) laden. Hurra !! Es hat sicher wegen der großen Menge so lange gedauert. Nun ist sie aber da und ich bin sehr zufrieden. Jetzt gibt es für mich viel Lesestoff der meine Kenntnisse deutlich erweitert. Es ist immer schön Quellen zu erhalten, die bei uns sehr selten zu bekommen sind.
Ich bin sehr erfreut und sage DANKE !!!

Дорогой друг,
Я должен пересмотреть себя. Только сейчас я смог загрузить файл (PDF). Ура! Из-за большого объема загрузка, конечно же, длилась так долго. Теперь она завершилась, и я очень доволен. Теперь есть много материалов для чтения, которые значительно расширяют мои знания. Всегда приятно получать источники, которые очень редко встречаются здесь.
Я очень доволен и говорю СПАСИБО !!!

Пожалуйста, Рудольф!  :flag:  :flag:  :flag:


Вы здесь » "Назад в ГСВГ" » Лодки » подлодки России и СССР